aktuelles

Handreinigungsbecken „Clean & Dry“

13. Oktober 2018

In der lebensmittelverarbeitenden Industrie ist Hygiene oberstes Gebot. Das Handreinigungsbecken „Clean & Dry“ kombiniert verschiedene Hygienefunktionen  und sorgt für optimale Hygiene im Produktionsablauf.

In die Rückwand des Reinigungsbeckens „Clean & Dry“ ist ein Dyson Airblade™ Tap eingebaut – eine Sensorarmatur mit integriertem Händetrockner. Die Bedienung funktioniert komplett berührungsfrei. Das Reinigen, Desinfizieren und Trocknen der Hände geschieht direkt am Reinigungsbecken. Ein separater Bereich zum Händetrocknen ist somit nicht mehr erforderlich und es tropft beim Wechsel kein Wasser mehr auf den Fußboden.

Der Airblade™ Tap trocknet die Hände in der Rekordzeit von nur zwölf Sekunden. Ein hochwirksamer HEPA-Filter entfernt 99,9% der Partikel aus der Luft, die Bakterien und Viren enthalten kann, bevor diese auf die Hände trifft.

Ein weiterer Pluspunkte: Dank der berührungslosen Bedienung fließt Wasser nur dann, wenn  die Hände unter die Armatur gehalten werden. Somit reduziert sich  der Wasserverbrauch.