aktuelles

PHT spendet Laptops an Beckumer Schüler

1. Juni 2020

Zehn Laptops hat das Unternehmen PHT Beckum an die Sekundarschule und das Albertus-Magnus-Gymnasium gespendet. Sie sollen an Schüler ausgeliehen werden, die zu Hause kein eigenes Gerät nutzen können. „Eine tolle Sache“, lobte Juri Rolf, Schulleiter des Gymnasiums, bei der Übergabe. „Das kommt zur rechten Zeit und hilft den Schülern jetzt, wo es nötig ist“, betonte er und dankte dem Unternehmen und dem Fanclub „Treue 09er Beckum“, der ebenfalls beteiligt war.

PHT Beckum ließ Masken für den Eigenbedarf, für Spenden an Institutionen und für den Verkauf fertigen. Die Beckumer Näherinnen waren fleißig am Werk: 3000 Masken wurden produziert.

Der Fanclub „Treue 09er Beckum“ schloss sich der Idee an und übernahm den Vertrieb eines Teils der Masken. Dazu wurden Bügelfolien erstellt, sodass die Masken auch das Fanclub-Logo tragen. Die Mitglieder haben bisher mehr als 600 Masken verkauft. Eine Spende von 200 Masken hat im Rahmen der Aktion „Zuhause bleiben – Gutes tun“ die Erziehungshilfe St. Klara erhalten.

Auch an Firmen in Beckum und Umland wurden bisher mehr als 1500 Masken verkauft. Der Reinerlös dieser Aktionen wird für die Anschaffung neuer Laptops für bedürftige Schüler verwendet. Ziel ist es nun, noch rund 700 Masken zu verkaufen, um mindestens 10 weitere Laptops anzuschaffen. Gegen einen geringen Aufpreis, der zu 100 Prozent für Spenden verwendet wird, wird auf Wunsch das jeweilige Firmenlogo aufgebügelt werden.