aktuelles , personalhygiene

Stiefel hygienisch trocknen

8. Januar 2021

Ein häufig vernachlässigter Teil der Personalhygiene sind trockene Stiefel und Schuhe. Feuchtigkeit ist bekanntlich ein Herd für Keim- und Pilzbildung. Trockenes Schuhwerk beugt so Krankheiten wie Hautpilz vor, verringert den Geruch und reduziert die Keimbelastung im Umkleidebereich. Doch wie lässt sich der Trocknungsvorgang bei Stiefeln beschleunigen? Wie lassen sich Schuhe wirtschaftlich entkeimen?

Die Grundlage jeder Stiefeltrocknung ist die Luftzirkulation. Eine hohe Luftzirkulation verkürzt die Trocknungszeit. Die erste Voraussetzung hierfür ist eine luftige Lagerung der Stiefel. Abstand zwischen den Schuhen sollte gewahrt werden. Dafür sorgen PHT Stiefelregale, die sich an die Wand anbringen lassen und in denen die Schuhe oder Stiefel gestülpt werden. Die Luft kann zwischen dem Schuhwerk frei zirkulieren.

Integriert: Trocknung und Desinfektion

Effektiver sind stationäre Schuh- und Stiefelsysteme, die Trocknung und Desinfektion vereinen. In das Rohrgestell sind Ventilköpfe integriert, durch die Warmluft und ein spezielles Ozongemisch strömt. Die Stiefel werden von innen mit zirkulierender Warmluft und desinfizierendem Ozon versorgt. Bei der Ozondesinfektion wird die Luft an einer UV-Lampe vorbeigeführt. Dank der ultravioletten Strahlung und dem in der Luft enthaltenen Sauerstoff entsteht Ozon, welches Keime, Bakterien und Pilze reduziert. Der große Vorteil dieser Methode: Auf Chemikalien kann verzichtet werden. Das Abtöten der Keime beugt Krankheiten vor und reduziert merklich die Geruchsbildung.

Vorteile der Stiefeltrocknung

  • Reduzierte Keimbildung
  • Gesundheitsprävention
  • Weniger Gerüche
  • Schneller Trocknungszeit
  • Hoher Komfort
  • Frei von Chemikalien

Für bis zu 90 Paare

Stiefeltrocknungssysteme wie das HYGIfeet M 5 – D90 der PHT Group sind modular aufgebaut. Fünf bis zu 90 Paare können an dem Trockner hygienisch und komfortabel gelagert werden. Das System besteht aus rostfreiem Edelstahl. Der Stiefeltrockner lässt sich sowohl an der Wand anbringen als auch als fahrbare Station flexibel einsetzen.

Die Trocknungs- und Desinfektionssysteme der PHT Group sind so konstruiert, dass sie nur bei aufgesteckten Stiefeln das Warmluft-Ozon-Gemisch freigeben. Die Paneele steuern Sie digital. Per Zeitschaltuhr regeln Sie den Trocknungs- und Desinfektionsvorgang stunden-, tage- oder wochenweise. Das spart Energie. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben punktgenau trockene und warme Stiefel.

Professionelle Hygieneschleuse von PHT sichert die Personalhygiene

Personalhygiene: Wir beraten Sie!

Trocknungs- und Desinfektionssysteme leisten einen wichtigen Beitrag zur Personalhygiene. Die PHT Group bietet modulare Paneele, die sich an die Betriebsgröße und den Raum anpassen. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl des passenden Stiefeltrockners.

Sprechen Sie uns an.