aktuelles , personalhygiene

Platzsparende Hygienestationen aus Edelstahl

16. September 2021

Hygienestationen aus Edelstahl bieten in der Lebensmittelindustrie den sichersten Schutz vor Keimen und Bakterien. Auch kleinere und mittlere Betriebe (KMUs) können von Edelstahl-Hygienestationen profitieren: mit platzsparenden, modularen Anlagen wie den „Star Clean“-Modellen der PHT Group.

Sicher in den Produktionsbereich

Hygienestationen vereinen Handreinigung, Handdesinfektion, Sohlen- und Stiefelreinigung sowie die Einlasskontrolle in den sensiblen Produktionsbereich. Das heißt: Sie sorgen für eine zwangsgeführte und kontrollierte Durchlaufsohlenreinigung und Handdesinfektion. Daher stellen sie die 1A-Lösung dar, wenn es um das Vorbeugen von Keimkontamination geht.

Edelstahl ist bei einer Hygienestation das Material der Wahl, da Edelstahl aufgrund seiner Oberflächenbeschaffenheit antibakteriell wirkt.

 

Hygienische Eigenschaften von Edelstahl:
  1. Die Oberfläche ist sehr glatt und bleibt auch bei Beanspruchung und häufiger Reinigung glatt. So finden Bakterien keinen Nährboden.
  2. Edelstahl reagiert nicht auf Reinigungs- und Desinfektionsmittel, da es eine Passivschicht besitzt. Diese verhindert, dass Ionen aus dem Material austreten. Diese Ionen verhindern Keimbildung, indem sie die Zellen von Bakterien zerstören.
  3. Edelstahl gibt keine Partikel ab. Somit werden Nahrungsmittel, Flüssigkeiten oder andere organische Stoffe bei Kontakt mit Edelstahl nicht verunreinigt.
  4. Oberflächen aus Edelstahl lassen sich leicht reinigen.

Hygienestationen für jede Betriebsgröße

Lebensmittelhygienische Sicherheit kennt keine Größe: So muss jeder lebensmittelverarbeitende Betrieb ein HACCP-Konzept besitzen. Sobald mehrere Menschen in der Lebensmittelproduktion arbeiten und eine persönliche Hygienekontrolle nicht möglich ist, empfehlen sich Hygienestationen aus Edelstahl. Dabei sorgen modulare Anlagen für gute Planbarkeit: Diese lassen sich in den Parametern Betriebsgröße, Art der Lebensmittel und Einsatzort individuell skalieren. Daher gibt es die Hygienestationen in unterschiedlichen Abmessungen. Auch sehr platzsparende Hygienestationen aus Edelstahl sind im Angebot.

Die Ausstattung der Station wird ebenfalls individuell auf die wirtschaftlichen und hygienischen Anforderungen angepasst. So lassen sich je nach Ausführung unterschiedlich viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern pro Minute durch die Hygienestation führen. Die Anlagen sind in zwei oder drei Bürstenlängen lieferbar. Optional wird die Station mit einem Kartenlesegerät ausgerüstet.

Hygiene kennt keine Kompromisse

Mit den platzsparenden Hygienestationen aus Edelstahl müssen kleine und mittelgroße Lebensmittelbetriebe keine Kompromisse bei der Hygiene machen. Die PHT Group bietet modulare Anlagen an, die sich in puncto Wirtschaftlichkeit und Raumangebot auf das Unternehmen zuschneiden lassen.

Professionelle Hygieneschleuse von PHT sichert die Personalhygiene

Mit unseren Hygienestationen aus Edelstahl ist Ihr Betrieb optimal ausgestattet. Sprechen Sie uns an.