aktuelles , betriebshygiene , lebensmittelsicherheit , personalhygiene

Industriereinigung in der Lebensmittelproduktion

1. Juli 2022

In der Lebensmittelindustrie sind Produktionsstätten und Maschinen das Herz der Herstellung. Um die hohen Hygienestandards zu erfüllen, ist eine systematische Reinigung der Anlagen und Oberflächen unerlässlich. Welche Bereiche fallen unter Industriereinigung? Was sollten Sie beachten? Welche Tricks gibt es?

Unter dem Begriff „Industriereinigung“ in der Lebensmittelindustrie fällt die Reinigung von Produktionsstätten, Produktionsmaschinen, technischen Anlagen, betrieblich genutzten Verkehrsflächen sowie von Containern und anderen Behältern. Alle Flächen und Maschinen, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, müssen hygienisch einwandfrei gereinigt sein, sodass die Anforderungen der EU an die Lebensmittelsicherheit gegeben sind.

Herausforderungen bei der Reinigung in der Lebensmittelbranche:
  1. Erfüllung von höchsten hygienischen Standards
  2. Prävention von Risiken (gemäß HACCP-Konzept)
  3. Vermeidung von Produktionsausfällen
  4. Geringer zeitlicher Eingriff in Produktionsabläufe

Betriebshygiene Lebensmittelindustrie

Industrielle Oberflächen reinigen

Wände und Böden sind Wohnzimmer für Keime. In regelmäßigen Abständen bedarf es ihrer gründlichen Reinigung. Hygienesensible Oberflächen reinigen und desinfizieren Sie einwandfrei mit einem Niederdruck-Schaumreiniger.

Die Schaumreinigungssysteme sind sicher und einfach in der Handhabung. Dazu schonen sie durch kurze Wasserspülzeiten und günstige Wärmeenergienutzung Ressourcen. Somit sparen sie Zeit und Geld. Gleichzeitig vermeiden die Systeme Rekontamination durch Aerosole. Die Anlagen der PHT Group werden individuell auf Ihren Reinigungsbedarf ausgelegt. Das heißt, wir ermitteln im Vorfeld den richtigen Arbeitsdruck bei der Reinigung. Die Druckspanne reicht von 5 bis 25 bar.

Spezifische Spül-, Schaum- und Reinigungsdüsen erlauben weitere individuelle Anpassungen an den Reinigungsablauf und -aufwand. So erhalten Sie eine passgenaue und umfassende Hygiene für Flächen in Ihrer Lebensmittelproduktion.

Oberflächen mit UV desinfizieren

Oberflächen mit UV desinfizieren

Eine weitere Methode zum Desinfizieren von Oberflächen und der Luft ist die Anwendung von UV-Licht. Die UV-Desinfektion ist besonders in der Lebensmittelproduktion beliebt, da sie ganz ohne Chemikalien auskommt. Diese könnten die Lebensmittel belasten. Mit künstlich erzeugter UV-C-Strahlung entfernen Sie Bakterien und Viren zum einen von Oberflächen, zum anderen von Luft und Wasser. Und das sehr zuverlässig.

Ein weiteres Plus dieser Reinigungsart: Viele Oberflächen vertragen weder Chlor noch alkoholhaltige Lösungen. Die UV-Desinfektion greift diese Materialien nicht an. UV-C-Strahlung bezeichnet übrigens Ultraviolettstrahlung im Wellenlängenbereich von 280 bis 100 Nanometer. Das UV-Licht ist in der Lage, Mikroorganismen bis zu 99,99 % zu inaktivieren.

In der Lebensmittelindustrie kommen diese Industriereinigungssysteme auch in der Entkeimung von verpackten Lebensmitteln, der Produkt- und Packstoffentkeimung sowie in der Rohlingentkeimung (z. B. Wurstrohlingen) und bei der Transportkistenentkeimung zur Anwendung. Die Investitions- und Betriebskosten für UV-Desinfektionssysteme sind relativ gering.

Wichtig ist eine professionelle Einrichtung der Anlagen, damit die notwendige Bestrahlungsstärke erreicht wird.

Kistenwaschanlage

Kisten- und Container-Waschanlagen säubern

Ein anderer Ansatz zur Reinigung von Containern, Euronorm-Behältern und Großgebinden in der Lebensmittelproduktion ist die klassische Waschanlage. Bei den Kistenwaschanlagen der PHT Group stellen strategisch klug gesetzte Spülrotordüsen sowie ein schräges Einstellen der Fleischboxen und -kisten sicher, dass jede Ecke des Behälters erreicht und desinfiziert wird.

Zudem sollte das Be- und Entladen schnell und einfach vonstattengehen, beispielsweise indem das unsortierte Einstellen von Behältern mit unterschiedlicher Höhe möglich ist.

PHT-Anlagen erlauben dies bei manueller Bedienung oder mit automatisierter Fördertechnik. Die Anlagen sind aus keimminimierendem Edelstahl und so konstruiert, dass sich kein Wasser auf in den Anlagen sammeln kann. Außerdem lassen sie sich leicht selbst reinigen.

niederdruck-schaumreinigung

PHT entwirft, konstruiert und installiert industrielle Reinigungssysteme für die Lebensmittelindustrie. Die Industriereinigungssysteme umfassen alle Bereiche der Produktion – von den Wänden und Böden über die Maschinen bis hin zu den Behältern. Sprechen Sie uns an. Wir finden Lösungen, die genau den Anforderungen Ihres Betriebes entsprechen.